IT-Förderung an Schulen des Landkreises

Gewährung von Zuwendungen zur Förderung des Zugangs zu Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT)

https://ec.europa.eu/agriculture/rural-development-2014-2020/index_de.htm

Im Saalekreis wird auf Grundlage der "Richtlinie über die Gewährung von Zuwendungen zur Förderung des Zugangs zu Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) und ihres Einsatzes an den allgemeinbildenden und berufsbildenden Schulen in Sachsen-Anhalt (IKT-RL)" die Ausrüstung der Schulen mit zukunftstauglichen IT-Anlagen gefördert.

Mit den Zuwendungen wird das Ziel verfolgt, die technischen Voraussetzungen für das Erreichen der informationstechnologischen Bildungsziele des Landes zu verbessern. Zielstellung der IKT-Ausstattungsförderung ist zum einen die Standardisierung der Grundinfrastruktur im Schulbereich, um den administrativen Aufwand zu optimieren. Zum anderen soll mit zeitgemäßer IKT an Schulen und entsprechenden Anwendungen den Lehrern sowie Schülern ein besserer Zugang zu Innovationen ermöglicht und die Voraussetzungen für ein besseres Zusammenwirken mit öffentlichen und privaten Institutionen geschaffen werden. Der Umgang mit digitalen Medien soll geschult werden, um die Medienkompetenz der Schüler zu steigern.

 

Förderzeitraum: 01.01.2018 - 30.09.2019


Von dem Förderprogramm profitieren im 2. Aufruf die folgenden kreiseigenen Schulen:

Förderschule „Schule am Südpark“ Merseburg
79.778,01 €
Gymnasium Querfurt Haus 1 + Haus 2
168.810,73 €
Sekundarschule „Adolf Holst" Mücheln
149.063,47 €

Der Gesamtbetrag beträgt 397.652,21€. Davon kommen 75% (298.239,16 €) von der EU und 25% (99.413,05 €) aus kreiseigenen Mitteln.

 

 

Förderzeitraum: 18.11.2020 - 31.08.2022


Von dem Förderprogramm profitieren im 3. Aufruf die folgenden kreiseigenen Schulen:

Gemeinschaftsschule Zöschen185.082,29 €
Gymnasium "J.G. Herder" Merseburg167.438,56 €
Gymnasium Landsberg160.243,03 €
Sekundarschule "Am Petersberg" Wallwitz178.521,43 €
Berufsbildende Schulen des Saalekreis151.804,73 €


Der Gesamtbetrag beträgt 843.090,04 € Davon kommen 75% (632.317,53 €) von der EU und 25% (210.772,51 €) aus kreiseigenen Mitteln.

 

 

  • Schnelles Internet für Schulen

    Mit bis zu 1 Gbit/s surfen

    Die ersten vier Schulen in Trägerschaft des Landkreises wurde heute und am vergangenen Freitag an das Glasfasernetz angeschlossen. Das Gymnasium „J. G. Herder“, das Hauptgebäude der Goethe-Sekundarschule, der Nebenstandort des ...
    [mehr]

  • IT-Förderung an Schulen des Landkreises

    Gewährung von Zuwendungen zur Förderung des Zugangs zu Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT)

    Gewährung von Zuwendungen zur Förderung des Zugangs zu Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) Im Saalekreis wird auf Grundlage der "Richtlinie über die Gewährung von Zuwendungen zur Förderung des Zugangs zu ...
    [mehr]